Ecuador                11.- 31.Dez.2019

aktive Antistress Reise im Hochland und ins Amazonastiefland

Ecuador bietet nicht nur die Vielfalt der unberührten Natur, sondern auch sehr viele unterschiedliche Kulturen. Das Land ist von 13 Indianer-Nationalitäten bevölkert. Sehr berühmt sind auch die farbenfrohen Dörfer der Quichuas, die die Anden bewohnen. Neben der Amtssprache Spanisch wird auch die zweite Amtssprache Quichua von etwa 2 Millionen Menschen gesprochen und hat dadurch eine grosse Bedeutung.

Antistress was heisst das ? Was ist bei uns anders?

  • Kleine Gruppe  6 - 8 Personen mit privatem deutschensprechendem Guide
  • Gute, sichere Transportmittel, konfortabler Kleinbus
  • Abseits der anderen Touristengruppen, Wir fahren antizyklisch, starten die Touren um 10 Uhr morgens...gemütliches Morgenessen.
  • Kleine, gemütliche ausgewählte Hotels - kein unnnötiger Luxus
  • Doppel- oder Einzelzimmer mit Frühstück, Privatsphäre und Rückzugmöglichkeit sind so vorhanden. ( kein EZ Zuschlag)
  • Wir wandern achtsam und langsam und nehmen uns Zeit die Gegend auf uns wirken zu lassen.
  • Alle Aktivitäten Trekking, Bergbahn, Bike, Pferde, Raffting sind mit Equipment gebucht, man muss aber nicht alles mitmachen, man wird dann einfach per Minibus zum Endpunkt der Aktivitäten gebracht.
  • Keine Überraschungen durch versteckte Zusatz-Kosten. Der Preis beinhaltet alle Ausflüge, Transporte, 12 Nachtessen, 8 Mittagessen

Voraussetzung:

  • gute Kondition für achtsames, langsames Wandern 3-4 std.
  • Keine Herzprobleme, Höhe über Meer > 3000m - 4200m
  • Kulturinteresse, 1 Nacht bei Einheimischen übernachten
  • Verzichten können auf Wlan und Handy
  • Abenteuerlust
  • keine Kriechtierphobien

Infos und Programm auf Anfrage

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.